S+D DENTALTECHNIK WOLGAST

Wir führen in unserem Haus Seminare und Workshops durch. Über Ihr Interesse freuen wir uns, nehmen Sie diesbezüglich gern Kontakt mit uns auf.

    Ein Auszug unserer bereits durchgeführten Seminare:
   
  • CAD/CAM Zukunft - Gemeinsam Gestalten - Innovation durch HighTech
  • Qualitätsmanagement - Gesetzlich verordnetes Übel oder Chance für eine erfolgreiche Praxiszukunft?
  • Abformung und Modellherstellung - Verarbeitung in der Zahnarztpraxis
  • Ohne Schleifen - Wollen Sie beim Einsetzen prothetischer Arbeiten nicht mehr einschleifen?

 


 

CAD/CAM

Zukunft - Gemeinsam Gestalten
Innovation durch High Tech

Wir arbeiten mit dem neuen CAD/CAM Frässystem "Everest" von KaVo. Diese moderne Technologie möchten wir Ihnen vorstellen und deren Vorteile aufzeigen:

  • neuste Produktinnovation bietet optimale Versorgung, beste Ästhetik und Funktion sowie hervorragende Materialeigenschaften
  • exakte Passgenauigkeit und große Indikationsbreite
  • langlebiger Zahnersatz mit neuen und bewährten Materialien
  • biokompatibler und hochpräzise gefertigter Zahnersatz aus industriell produzierten  Materialrohlingen
  • einfache Präparationstechnik und Eingliederung


Referentin:

Frau Ulrike Birkoben, Anwendungstechnikerin, und Herr Helmut Hopf, Gebietsleiter Nord-Ost, der KaVo Dental GmbH

 


 

Qualitätsmanagement

Gesetzlich verordnetes Übel oder Chance für eine erfolgreiche
Praxiszukunft?

Themen:

  • Erfahrungen und Erfolge bei der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems in unserem Labor

Referent: Frau Andrea Volmer, S+D Dentaltechnik

  • Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis, Rahmenbedingungen und Chancen

Referent: Christoph Mehrpahl, Organisations- und Managementberater 

 


 

Abformung und Modellherstellung

Verarbeitung in der Zahnarztpraxis

Ein neutraler und werbefreier Vortrag zu Abformwerkstoffen und Abformtechniken in der Zahnarztpraxis:

  • Abformmaterialien und ihre Einsatzgebiete
  • Vorbereitung des Abformmaterials
  • Typisch ungewollte Fehlerquellen bei Abformungen
  • Die Bedeutung der Abformung für die Modelloberflächen


Modellherstellung in der Praxis und deren Vorraussetzungen:

  • Vorraussetzung für die Modellherstellung
  • Verarbeiten von Gipsen und wo welche eingesetzt werden
  • Verarbeitung von Gips bei Gegenbissen


Referent: Herr Jens Glaeske von der Firma picodent GmbH

 


 

Ohne Schleifen

Wollen Sie beim Einsetzen prothetischer Arbeiten nicht mehr
einschleifen?

Das perfekte Zusammenspiel zwischen Gesichtsbogen und modernen Hochleistungs-
artikulatoren.


Themen:

  • Kausimulator im Verbund mit Präzisionsmodellen, um die sichere Funktion zu finden
  • Bedeutung des Gesichtsbogens für die Kausimulation im Artikulator
  • Übertragung der statischen Patientenparameter
  • Achs- und Kieferrelation in den Artikulator
  • Höhenbestimmung von Kronen- und Brückenarbeiten im Mund
  • und die sichere Übertragung in den Artikulator
  • Analyse von Freiräumen und Abrasionsflächen der Modelle in den Artikulator und Übertragung in die Patientenarbeit

Wenn wir das täglich gemeinsam umsetzen ist unser Kursziel erreicht:

Verbesserung der Kommunikation in "funktioneller" Hinsicht zwischen Zahnarzt und Labor. Handling des arbiträren Gesichtsbogens. Deutliche Reduzierung der Korrekturen von Kronen- und Brücken-
arbeiten im
Mund des Patienten.

Referent: Herr Jörg Mannherz von Amann Girrbach

Wir suchen Verstärkung!

Wir stellen ein: Zahntechniker/in und Auszubildende im Bereich Zahntechnik.
Weiter zu den Stellenangeboten ...

Zahnersatz-Vergleich

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen darüber, welche Versorgungen üblicherweise für welchen Befund in Frage kommen, wie sie in Bezug auf Haltbarkeit und Ästhetik zu bewerten sind und was sie kosten.   Mehr erfahren...