S+D DENTALTECHNIK WOLGAST

Bei weit fortgeschrittener Karies oder starkem Verlust von Zahnsubstanz ist die Versorgung mit einem Inlay oder einer Onlay/Teilkrone nicht mehr möglich.

S+D Dentaltechnik Wolgast Krone Zähne Hier bietet sich mit der Überkronung des gesamten Zahnes eine in Bezug auf Ästhetik, Funktion und Haltbarkeit hochwertige Lösung. Eine künstliche Krone dient dem Wiederaufbau des Zahnes und wird von Zahnarzt und Zahntechniker so gestaltet,

dass sie sich zu den Nachbarzähnen und den Zähnen im Gegenkiefer harmonisch eingliedert.

Eine Überkronung kann aber außerdem dazu dienen, Zahnfehlstellungen zu korrigieren.

Wie bei Inlays (Einlagefüllungen) und Onlays/Teilkronen sind für die Versorgung mit einer Krone mindestens zwei Sitzungen erforderlich. In der ersten Sitzung wird der Zahn präpariert. Anschließend werden die Abformungen des Ober- und Unterkiefers genommen und der Zahn mit einem Provisorium versorgt. Aus den Abformungen erarbeitet der Zahntechniker Modelle, die er in den Kaufunktions-Simulator einbaut und auf denen die Krone gestaltet wird. Der Herstellungsgang variiert je nach Kronentyp. Die definitive Befestigung von Kronen im Mund erfolgt in der Regel mit einem Spezialzement durch den Zahnarzt.


Quelle: www.zahnersatz-spezial.de

Wir suchen Verstärkung!

Wir stellen ein: Zahntechniker/in und Auszubildende im Bereich Zahntechnik.
Weiter zu den Stellenangeboten ...

Zahnersatz-Vergleich

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen darüber, welche Versorgungen üblicherweise für welchen Befund in Frage kommen, wie sie in Bezug auf Haltbarkeit und Ästhetik zu bewerten sind und was sie kosten.   Mehr erfahren...