S+D DENTALTECHNIK WOLGAST

Veneers (Verblendschalen) sind filigrane, dem Zahn in Form und Farbe naturgetreu nachempfundene Keramikschalen, die vom Zahntechniker individuell gefertigt werden. Sie können "Schönheitsfehler" an den vorderen Zähnen überdecken, ohne selbst sichtbar zu werden, und so wesentlich zu einem harmonischen und gepflegten Aussehen beitragen.

S+D Dentaltechnik Wolgast Veneer Zähne Verblendschalen sind angezeigt, wenn ein Frontzahn im sichtbaren Bereich nicht mehr den ästhetischen Ansprüchen genügt, z. B. durch ausgedehnte Füllungen, Veränderungen in der Struktur des Schmelzes oder durch Verfärbungen.

Der Zahn wird nur im sichtbaren Bereich im Schmelz präpariert. Dafür muss lediglich eine hauchdünne Schmelzschicht abgetragen werden.


Bei der direkten Verblendtechnik wird die Verblendschale aus Kunststoff modelliert und über ein spezielles Verfahren am Zahn befestigt. Bei der indirekten Verblendtechnik wird nach der Präparation ein Abdruck genommen, der anschließend ins zahntechnische Labor geht. Dort gestaltet der Zahntechniker nach der Modellherstellung die Verblendschale individuell und in der gewünschten Zahnfarbe entweder aus Kunststoff oder Keramik. Diese etwa 0,5 mm dünnen Verblendschalen werden mit einem speziellen Kunststoff auf den Zahn geklebt (Adhäsivtechnik unter Anwendung eines Spanngummis).


Aufgrund der Lichtdurchlässigkeit und der exakten Anpassung an die Zahnfarbe sind die Verblendschalen vom natürlichen Zahn nicht zu unterscheiden - eine unsichtbare und gleichzeitig Zahnsubstanz schonende "Maske" für den Zahn.


Quelle: www.zahnersatz-spezial.de

Wir suchen Verstärkung!

Wir stellen ein: Zahntechniker/in und Auszubildende im Bereich Zahntechnik.
Weiter zu den Stellenangeboten ...

Zahnersatz-Vergleich

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen darüber, welche Versorgungen üblicherweise für welchen Befund in Frage kommen, wie sie in Bezug auf Haltbarkeit und Ästhetik zu bewerten sind und was sie kosten.   Mehr erfahren...